Suche
  • Silvio Schäfer

Warum das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist

Das Frühstück ist die erste Mahlzeit, die wir bei jedem unserer Kunden ändern. Mit großem Erfolg.


Aus dem einfachen Grund, dass die erste Mahlzeit des Tages den Neurotransmitter-Haushalt und damit dein Energielevel über den ganzen Tag hinweg bestimmt.

Jeder kennt das klassische Frühstück - Müsli, Brötchen oder wenn es schneller gehen muss unterwegs etwas vom Bäcker. Im worst case wird überhaupt nicht gefrühstückt..


Genauso kennt jeder den unvermeidlichen Nebeneffekt eines solchen Frühstücks - das geistige Tief, das sich kurze Zeit später einstellt.

Kohlenhydrate, Serotonin und dein Energielevel


Kohlenhydrate erhöhen immer den Blutzuckerspiegel. Das ist an für sich weder negativ noch positiv - allerdings fördert ein hoher Blutzuckerspiegel die Aufnahme von Serotonin ins Gehirn.


Serotonin ist einer der wichtigsten Neurotransmitter (Signalüberträger im Gehirn) und sorgt für Entspannung und Wohlbefinden. 

Das bedeutet: Mehr Kohlenhydrate = Mehr Serotonin = Mehr Entspannung = reduziertes Energielevel


Das Energielevel nach dem Verzehr eines großen Tellers Nudeln veranschaulicht den Effekt von Serotonin auf unsere geistige Leistungsfähigkeit sehr gut - Nickerchen statt Bäume ausreissen!

Es stellt sich also die Frage: Möchte ich tatsächlich so in den Tag starten?

Wäre ein konstant hohes geistiges und körperliches Energielevel nicht erstrebenswerter? 

Und vor allem: Wie stelle ich das an?

Die Lösung


Die Lösung ist simpel: Die morgendlichen Kohlenhydrate durch tierisches Eiweiß und gesunde Fette ersetzen. 


Dadurch erhöht sich bereits am Morgen die Konzentration der Neurotransmitter Dopamin (Motivation & Drive) und Acetylcholin (geistige Leistungsfähigkeit) im Gehirn und sorgt somit für einen energiegeladenen Start in den Tag!


Zudem stabilisiert ein solches Frühstück den Blutzuckerspiegel, was Heißhungerattacken vorbeugt und essentiell für die Beseitigung von Speckpolstern im Hüftbereich ist.


Wie sieht das perfekte Frühstück nun also konkret aus?

Varianten wären beispielweise…

- Hackbällchen und eine Hand voll Nüsse oder Kerne

- Lachs und Avocado

- Eier in jeglicher Variation

- Quark mit Beeren, Nüssen und Kokosraspeln („süße“ Option für die Damen)...



An alle Vegetarier oder Veganer: Auch für euch gibt es individuelle Lösungen :)



Wie immer gilt: Progression statt Perfektion! --> Kleine, dauerhafte Änderungen schlagen große, kurzfristige Umstellungen.


Viel Erfolg bei der Umsetzung!


24 Ansichten
 

Gewerbestraße 21, 71332 Waiblingen, Germany

  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube

©2020 Body Resources