Suche
  • Silvio Schäfer

Warum Kohlenhydrate am Abend Sinn machen

Ich kann den Aufschrei schon hören...


WAS?! Kohlenhydrate am Abend? Nach 18 Uhr verwandelt der Körper Kohlenhydrate doch direkt in Körperfett!!


NEIN.


Ein Stück Kuchen hat morgens um 8 genau gleich viele Kalorien wie abends um 8.


Ob, wie und wo dein Körper Kohlenhydrate abspeichert, hängt nicht vom Zeitpunkt der Nahrungsaufnahme ab. Viel mehr hat dies hormonelle Ursachen - dein Körper zeigt Dir, das etwas im Hormonsystem nicht einwandfrei funktioniert, indem er an einer bestimmten Stelle mehr Körperfett ansetzt. 


Dich interessiert, wie das im Detail funktioniert und vor allem wie es in DEINEM Hormonsystem aktuell aussieht? Dann melde dich bei uns und vereinbare deinen ersten Termin zur Hautfaltenmessung.

Entspannung und Wohlbefinden


Kohlenhydrate erhöhen - unabhängig vom Zeitpunkt der Aufnahme - auf kurz oder lang immer den Blutzuckerspiegel.

Ein hoher Blutzuckerspiegel verstärkt die Aufnahme von Serotonin ins Gehirn.

Serotonin ist ein Neurotransmitter (Signalüberträger im Gehirn), der in erster Linie für Entspannung und Wohlbefinden sorgt. 

Entspannung und Wohlbefinden am Abend eines anstrengenden Tages - hört sich gar nicht so schlecht an, oder?

Guter Schlaf und seine Vorteile

Neben seiner entspannenden Wirkung bietet Serotonin noch einen weiteren Vorteil:

Als Vorstufe für das Tiefschlafhormon Melatonin sorgt Serotonin sowohl für schnelleres Einschlafen als auch für einen tieferen, erholsameren Schlaf. Dieser hat viele Vorteile, unter Anderem:

- höheres Energielevel

- geringeres Stresslevel

- schnellere Fettverbrennung, insbesondere an Hüfte und Bauch

- bessere Regeneration und damit schnelleres Muskelwachstum

- gesteigerte Testosteronproduktion

- bessere Entgiftung

„Gute“ Kohlenhydratquellen


Kohlenhydrate sind nicht gleich Kohlenhydrate. Beispielsweise würde ein großer Teller Nudeln am Abend die Schlafqualität durch den negativen Einfluss von Gluten auf unsere Darmgesundheit und damit unseren gesamten Körper beeinträchtigen. 

Welche Kohlenhydrate machen also Sinn?

- Kartoffeln

- Süßkartoffeln

- Reis

- Quinoa




Hast Du Dir deine Kohlenhydrate verdient?


Kohlenhydrate sind weder pauschal gut noch pauschal schlecht - man muss sie sich verdienen.

Ob du dir Kohlenhydrate verdient hast, muss individuell bestimmt werden und hängt von mehreren Faktoren ab:

- Aktivitätslevel

- Trainingshäufigkeit

- Muskelmasse

- Körperfettanteil

- Genetische Kohlenhydrattoleranz (Indikator: Schulterblattfalte)

- Zielsetzung



Tipp: Ergänze dein Abendessen eine Woche lang mit einer kleinen Menge "guter" Kohlenhydrate und beobachte, wie sich dein Schlaf verändert ;-)


Viel Erfolg und gute Erholung mit Kohlenhydraten am Abend!

37 Ansichten
 

Gewerbestraße 21, 71332 Waiblingen, Germany

  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube

©2020 Body Resources